Biken Santeberg 14.11.2018

„Fürobe-Ride“

Wetter: bewölkt / +9°C

Vor genau sieben Tagen war ich auf der letzten Biketour und kam da einfach nicht richtig auf Touren. Nun ist eine Woche vorbei und irgendwie passt es immer noch nicht so richtig mit dem Biken. Aber ich weiss auch wie gut mir die Natur jeweils tut, wenn ich mit dem Bike in den Wäldern unterwegs sein darf. So raffte ich mich auf und machte mich auf den Weg zu einem „Fürobe-Ride“. Ich wählte eine eher leichtere Tour über den Santeberg. Ich fühlte mich so gut auf dem Bike und ich genoss den wunderbaren Wald und den Duft, den er verbreitete. Auf dem Santeberg zauberte die Abenddämmerung mit dem Nebel zusammen eine magische Umgebung herbei, die ich so sehr mag. So kam ich glücklich und zufrieden Nachhause an und freute mich riesig, dass die Tour mir so gut tat.

volle Distanz: 37.57 km
Maximale Höhe: 680 m
Minimale Höhe: 453 m
Gesamtanstieg: 511 m
Gesamtzeit: 02:01:27
Facebooktwittermail

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.