Biken Napf 1.12.2018

„Dezember und der Napf ist immer noch befahrbar“

Wetter: sonnig und neblig / +5°C

Heute begleitete mich mein erstes Bike während der Tour auf den Napf. Das Scott hatte heute frei :-). Auch das inzwischen in die Jahre gekommene Nicolai Helius fühlte sich im Gelänge sehr gut an. Durch die 26er-Räder war es sehr wendig und man könnte schon fast von leichtfüssig sprechen. Vor der Stächelegg schenkte mir sogar die Sonne ein paar von ihren von mir so geliebten Sonnenstrahlen. Auf dem Napf war es dann aber ziemlich kalt und neblig. Es lag sogar noch stellenweise Schnee auf der Wiese. Nach dem Wechsel der nassen Kleidung gegen trockene Kleider, machte ich mich auch gleich wieder auf den Rückweg über die Trachsuegg ins Luthernbad hinunter. Durch den nassen, aufgeweichten Boden war die Abfahrt sehr rutschig und „tricki“ zugleich, hat aber trotzdem grossen Spass gemacht.

volle Distanz: 46.05 km
Maximale Höhe: 1416 m
Minimale Höhe: 524 m
Gesamtanstieg: 989 m
Gesamtzeit: 03:13:02
Facebooktwittermail

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.