Biken Gmeinalp 20.1.2019

„Bewusstsein“

Wetter: bewölkt / -1°C

Während dem Biken laufen bei mir jeweils verschiedene Phasen im Kopf ab. Eine davon ist jeweils ein tiefes nachgehen eines Gedanken. Diese Phase hatte ich heute auf der Strecke zwischen Willisau und dem Hübeli. In Gedanken verspürte ich plötzlich eine ganz grosse Vorfreude auf den kommenden Frühling. So eine grosse Sehnsucht nach der wärmeren Jahreszeit hatte ich noch nie in meinem Leben verspürt. Ich fragte mich warum dies wohl so sei. Ich glaube der Grund dafür ist, wenn ich mich draussen bewege und mit dem Bike unterwegs bin, den Winter mit allen Sinnen viel intensiver wahrnehme. Die kalte klare Luft lässt mich manchmal leichte Schmerzen spüren und es richt nach Winter. Mit den Augen sehe ich die ruhende Natur, die ihr Treiben auf ein Minimum reduziert hat. In den Wäldern ist es ganz ruhig und ich höre manchmal nur ein Bächlein plätschern das nicht zugefroren ist. Der Untergrund ist mit Eis und Schnee bedeckt und macht das Biken nicht einfacher. Aber genau diese Eindrücke und Erlebnisse machen den Winter auch zu einer schönen Jahreszeit. Man muss einfach mit allen Sinnen nach draussen gehen und versuchen ganz bewusst in der Natur unterwegs zu sein.

Gesamtstrecke: 35.96 km
Maximale Höhe: 1116 m
Minimale Höhe: 522 m
Gesamtanstieg: 789 m
Total time: 02:33:33
Facebooktwittermail

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.