B2W Bike to Work 19.4.2018

„ein schöner, frischer Morgen“

Wetter: schön / +6°C am Morgen +25°C am Abend

Bei diesem Wetter musste ich einfach mit dem Bike zur „Büez“ fahren. Der Frühling zeigte sich in diesen Tagen von seiner schönsten Seite. Die Natur erwacht, die Vögel begrüssen einem an Morgen mit ihrem gezwitcher, die Sonne lacht vom Himmel und lässt einem ihre angenehme Wärme spüren. Um 05.50 Uhr fuhr ich los, es war noch stockdunkel und frische +6°C warm oder kalt wie auch immer 🙂 Ich musste meine noch müden Knochen langsam hochfahren, ich spürrte wie ich auf den ersten Kilometern recht starr und fast ein wenig verkrampft auf dem Bike sass und kurbelte. Nachdem ich eingefahren war, ging es dann sehr zügig und angenehm Richtung Wolhusen zu. Ab Wolhusen begleitete mich die Sonne Richtung Entlebuch, perfekt um den Emmenuferweg entlang zu biken.

Gesamtstrecke: 21.99 km
Maximale Höhe: 673 m
Minimale Höhe: 524 m
Gesamtanstieg: 271 m
Total time: 01:15:30

Nach einem schönen Arbeitstag, bei blauem Himmel und strahlender Sonne, freute ich mich besonders auf die Heimfahrt. Das erste Stück von Entlebuch bis Wolhusen, dem Emmenuferweg entlang ist jeweils der der absolute super Knaller mit dem Bike. Man ist immer auf irgendwelchen super „flowigen“ Singeltrails unterwegs, die gespickt sind mit vielen kleinen Sprüngen. Am liebsten würde ich jeweils, nach dieser Spassdosis, in Wolhusen gleich wieder umkehren, um die Strecke gleich nochmals zufahren. Schade das der Weg nicht bis nach Hause so weiter verläuft…

Gesamtstrecke: 22.41 km
Maximale Höhe: 682 m
Minimale Höhe: 537 m
Gesamtanstieg: 134 m
Total time: 01:02:26

 

 

 

Facebooktwittermail

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.