Biken Napfgebiet 31.3.2019

„geniessen bevor es nochmals richtig kalt wird“

Wetter: schön / +18°C

Der Wetterdienst hatte für die nächsten Tag sehr kaltes Wetter, ja sogar Schneefall vorher gesagt. Da musste ich heute einfach raus aufs Bike, um das frühlingshafte Wetter in vollen Zügen zu geniessen. So machte ich mich auf den Weg, über die Schülen, Richtung Menzberg. Vom Menzberg aus fuhr ich weiter auf einem Napfausläufer, immer tiefer ins urchige Napfgebiet hinein. Die Sonne begleitete mich dabei mit ihren goldenen und angenehm wärmenden Sonnenstrahlen, so könnte es von mir aus immer sein :-). Der Frühling lockte viele Menschen ins Frei hinaus, immer wieder begegnete ich Wandern und anderen Bikern, die von der Sonne wie magisch angezogen wurden. Bei der Chrotthütte füllte ich meine leere Wasserflasche mit frischem, kalten Wasser auf und gleich ging es wieder weiter über einen Singeltrail hinunter zum Wiggerenhüttenparkplatz. Über einen zweiten Napfausläufer bikte ich schliesslich wieder dem Zuhause entgegen. Kurz nach der Krieshütten erblickte ich zwei Flyer die mir sehr bekannt vorkamen. Als ich näher kam, erkannte ich meine Eltern, die mit ihren Flyern ebenfalls in der Gegend unterwegs waren. Nach einem kurzen Schwatz bikte ich weiter Richtung Willisau zu. Beim Honegggebiet verliess ich den Napfausläufer und kam schliesslich nach Willisau runter. Den Rest der Strecke nutzte ich um runterzufahren.

volle Distanz: 43.11 km
Maximale Höhe: 1097 m
Minimale Höhe: 531 m
Gesamtanstieg: 1061 m
Gesamtzeit: 02:56:47
Facebooktwittermail

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.