B2W Bike to Work 28.3.2019

„Frühling mit kaltem Biswind“

Wetter: schön / -1°C am Morgen, schön / +15°C am Abend

Warm eingepackt bikte ich bei Morgendämmerung los Richtung Entlebuch. Es war sehr kalt, -1°C aber wenigstens war die Witterung trocken, so ist für mich die Kälte jeweils einigermassen aushaltbar. Über dem Tuetisee schwebte mystischer Nebel und genau für solche Anblicke lohnt es sich immer wieder in der freien Natur, mit allen Sinnen, unterwerwegs zu sein.

Gesamtstrecke: 22.49 km
Maximale Höhe: 724 m
Minimale Höhe: 523 m
Gesamtanstieg: 312 m
Total time: 01:14:18

Eigentlich wollte ich über das Menzberggebiet Nachhause biken, aber als ich in Entlebuch los fuhr merkte ich schon bald, dass mein Körper nicht unbedingt viele Höhenmeter bewältigen möchte. Vor allem ist meine linke Schulter im Moment ein bisschen beeinträchtigt. So wählte ich eine Route, die ich bis jetzt noch nie gefahren war. Vor dem Tuetisee bog ich rechts ab und bikte an der Seeburg vorbei über schöne Wiesenwege Richung Geiss zu. Als nächstes fuhr ich an den Weihern, im Ostergau bei Willisau, vorbei. Zum Abschluss gönnte ich mir noch einen Abstecher durch den schönen Willbrig Wald, der zwischen Willisau und Gettnau liegt.

Gesamtstrecke: 27.44 km
Maximale Höhe: 729 m
Minimale Höhe: 547 m
Gesamtanstieg: 455 m
Total time: 01:36:09
Facebooktwittermail

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.