B2W Bike to Work 12.9.2019

„Altweibersommer“

Wetter: schön / +9°C am Morgen +22°C am Abend

Als ich heute los fuhr war es noch stockdunkel und relativ frisch. Ich genoss die ruhige Fahrt und ging irgendwelchen Gedanken nach. Am Emmenuferweg entlang fing es an hell zu werden und ein Prachtstag kündigte sich an. Schon jetzt freute ich mich auf die Nachhausefahrt, die bei diesem super Wetter etwas länger ausfallen wird 😉

Gesamtstrecke: 21.94 km
Maximale Höhe: 678 m
Minimale Höhe: 534 m
Gesamtanstieg: 318 m
Total time: 01:10:16

Ich machte heute früher Feierabend, damit ich in Begleitung der wärmenden Sonnenstrahlen die Nachhausefahrt machen konnte. Natürlich führte mich nicht der direkte Weg Nachhause, sondern ich bikte auf Asphalt von Entlebuch bis kurz nach dem Bramboden. Ab hier wechselte die Bodenbeschaffenheit auf Naturstrasse und später auf Wanderwege. Zwischen dem Bramboden und der Stächelegg bot mir die Strecke ein paar knackige Steigungen. Kurze Geröll- und Wurzelpassagen forderten mich nicht nur konditionell, sondern auch technisch heraus. Bei diesem fantastischen „Altweibersommer“ Wetter waren die Herausforderungen aber alle halb so hart, die wärmenden Sonnenstrahlen gaben mir einen zusätzlichen Kick und zauberten mir zu allem noch ein breites Lächeln ins Gesicht 🙂 Bei der Stächelegg gönnte ich mir ein Kaffiträsch und genoss die Sicht in die Berneralpen bevor ich den Downhill bis zum Wiggerenhüttenparkplatz in Angriff nahm. Die Abfahrt war technisch recht anspruchsvoll. Enge Wege und Singletrails, die mit Wurzeln gespickt waren, verlangten nach einem gewissen fahrerischen Können, aber es machte einen Heidenspass da runter zu brettern. Der Sonnsitestrasse entlang, vorbei am Mühlebühl über einen tollen, spassigen Napfausläufer bikte ich weiter bis zur grossen Linde bei der Honegg, oberhalb von Willisau. Die restliche Strecke bis Nachhaus verlief flach und ruhig.

Gesamtstrecke: 40.04 km
Maximale Höhe: 1286 m
Minimale Höhe: 545 m
Gesamtanstieg: 1097 m
Total time: 03:13:59
Facebooktwittermail

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.