Biken Eigater 19.7.2018

„Bilderbuch Sommerabend“

Wetter: schön / +26°C

Ich freute mich schon den ganzen Tag lang auf den „Fürobe-Ride“. Und ja, das Warten hat sich gelohnt, es war ein perfekter Sommerabend um mit dem Bike in der Natur unterwegs zu sein. So fuhr ich Richtung Willisau und der Änziwigger entlang bis zum Wiggerehüttenparkplatz. Wenn ich diese Teilstrecke fahre, fülle ich jeweils immer meine Trinkflasche bei einem Brunnen, der sich kurz vor dem Wiggerehüttenparkplatz befindet, nach. Doch heute kam nur noch tropfenweise Wasser aus dem Wasserrohr. Die zur Zeit herrschende Trockenphase war hier deutlich zu sehen. So blieb die Wasserflasche im Moment noch leer. Beim Wiggerehüttenparkplatz ist aber auch noch ein Brunnen der noch kühles Wasser präsentierte und ich konnte hier meinen Tank mit dem frischen, wohltuenden Lebenselixier nachfüllen. Weiter ging es den steilen Anstieg hoch Richtung Eigater. Vom Eigater bikte ich im Änziwald Richtung Mülibüel. Der Weg hier im Wald, war im Winter / Frühling 2018, kompl. von den vergangenen Winterstürmen verwüstet und mit dem Bike unpassierbar . Nun ist dieser Teilabschnitt geräumt und man kann mit dem Bike den super „flowigen“ Trail wieder durchgehend geniessen. Vom Mülibüel fuhr ich alles auf der Höhe, auf Wanderwegen, Schotterstrassen, Waldwegen und Singeltrails bis nach Gettnau. Was war das für ein super schöne „Fürobe-Ride“ an einem perfekten Sommerabend. DANKE!

Gesamtstrecke: 38.11 km
Maximale Höhe: 1045 m
Minimale Höhe: 552 m
Gesamtanstieg: 726 m
Total time: 02:28:56
Facebooktwittermail

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.