B2W Bike to Work 25.10.2018

„Herbstfarben“

Wetter: schön / +8°C am Morgen +17°C am Abend

Am Morgen war es relativ warm für diese Jahreszeit und ich kam ohne kalte Füsse und Hände am Arbeitsplatz an. Der abnehmende Vollmond leuchtete mir die ganze Strecke wunderbar den Weg aus.

Gesamtstrecke: 21.95 km
Maximale Höhe: 679 m
Minimale Höhe: 524 m
Gesamtanstieg: 271 m
Total time: 01:08:40

Der Herbst malt im Moment mit den schönsten Farben. Die Wälder, die Natur und Fauna erstrahlten heute in den erdigsten Farbtönen und die Sonne verstärkte den Gesamteindruck um ein vielfaches während der Heimfahrt. Bei diesem Kaiserwetter fuhr ich natürlich nicht den direkten Weg Nachhause sonder machte einen Abstecher über den Napf. Von Entlebuch fuhr ich über Doppleschwand, Romoos Holzwegen und Stächelegg hoch auf den Napf. Auf dem Napf genoss ich die wärmenden Sonnenstrahlen für einen Moment. Vom Napf bikte ich über die Trachsuegg ins Luthernbad hinunter. Dieser Teil der Strecke war super „spassig“ und technisch nicht ganz ohne. Die restlichen Kilometer folgte ich der Luthern entlang bis nach Hüswil und von Hüswil bis nach Gettnau gönnte ich mir noch den Radweg und konnte auf diesem letzten ruhigen Teilstück runterfahren.

Gesamtstrecke: 39.26 km
Maximale Höhe: 1405 m
Minimale Höhe: 565 m
Gesamtanstieg: 995 m
Total time: 03:04:21
Facebooktwittermail

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.