18. Napf Bike Marathon 24.6.2018

Wetter: schön, z.T. bewölkt / +17°C

Ich freute mich riesig auf den 18. NAPF BIKE MARATHON 2018. Das Wetter spielte diesmal perfekt mit, es war trocken und schön z.T. zogen ein paar harmlose Wolken vorbei. Letztes Jahr war die Startphase verregnet. Die Temperatur war bei sehr angenehmen +17°C. Höher oben war es jedoch merkbar kühler, so dass ich bei den Abfahrten fast ein wenig auskühlte. Den Marathon empfand ich dieses Jahr als sehr angenehm, entspannt so konnte ich die sehr reizvolle Landschaft wunderbar geniessen. Auf der Strecke war auch wiederum für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Bei der Gmeinalp und auf dem Menzberg, nach dem Fuchsloch-Aufstieg, gab es Wasser und frische Früchte um sich zu stärken. Beim Fuchsloch, Richtung Menzberg hoch, bemerkte ich, dass etwas mit meinem linken Schuh / Pedal nicht stimmte. Also legte ich einen kurzen Stop ein und untersuchte den linken Schuh und tatsächlich hatte sich die Schrauben vom Cleat gelöst. Ich habe dann die Schrauben so gut es geht von Hand angezogen und konnte problemlos bis zum Menzberg hoch fahren. Auf dem Menzberg, bei dem Zwischenverpflegungsposten zog ich die Schrauben der Schuhplatten dann noch richtig mit einem Werkzeug nach. Vom Menzberg bis nach Wolhusen ging es fast nur noch runter und der Körper konnte so tip top runterfahren.

Ich werde, so Gott es will, das nächste Jahr bestimmt wieder mit dabei sein, wenn der 19. NAPF BIKE MARATHON 2019 gestartet wird.

volle Distanz: 45.37 km
Maximale Höhe: 1335 m
Minimale Höhe: 562 m
Gesamtanstieg: 1387 m
Gesamtzeit: 04:23:07

 

Facebooktwittermail

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.